Die TodesApp: Thriller

Die TodesApp: Thriller

Datum: 10. Dezember 2018
Autor: Marcus Hünnebeck
Seitenzahl: 327 Seiten
Sprache: Deutsch

Der neue Thriller von Bestsellerautor Marcus Hünnebeck für kurze Zeit zum Einführungspreis!

Wenn eine Unachtsamkeit dein ganzes Leben zerstört …


Alexandra starrt fassungslos auf den Bildschirm ihres Laptops. Aus dem Lautsprecher erklingt eine Stimme, auf dem eingefrorenen Bildschirm erscheint ein Totenkopfsymbol. Alle Versuche, den Virus zu entfernen, scheitern. Der Hacker verlangt für die Freigabe des Computers kein Geld, sondern lediglich einen Gefallen. Zögerlich geht sie darauf ein.
Robert Drosten und Lukas Sommer stoßen auf eine bizarre Mordserie an drei jungen Frauen, die sich mit einem Unbekannten an verlassenen Orten getroffen haben. Aus ihrem Besitz fehlen jeweils Handy und Laptop. Als die Polizisten die Nachforschungen vorantreiben, nimmt der Täter das nächste Opfer ins Visier. Unterdessen finden Drosten und Sommer heraus, dass die Ermordeten das Programm einer kleinen Softwarefirma benutzt haben. Können sie den Wahnsinn stoppen, bevor weitere Morde geschehen?

Stimmen zu anderen Hünnebeck-Thrillern :

„Das Buch ist wie immer in einem flüssigen Schreibstil geschrieben, die Spannung steigt von Seite zu Seite und es bleibt fast bis zum Ende offen wer der Täter ist.“ (Leseratte)

„Durch Szenenwechsel dreht Marcus Hünnebeck an der Spannungsschraube. Geschickt wird der Leser verwirrt und neugierig gemacht.“ (manyreader)

„Marcus Hünnebeck. Ich glaube alle Bücher von ihm zu haben. Fazit: es lohnt sich, sehr gute Schreibe, gute Fantasie, ich freue mich schon auf das nächste Werk.“ (LuMa 48)

„Der Autor schafft es immer wieder eine knackige und spannende Story den Lesern zu bieten. Anstatt die Geschichte mit langweiligen Plattitüden in die Länge zu ziehen, wird einem ein spannender Krimi serviert, den man flott lesen kann ohne das Langeweile aufkommt.“ (oih)
https://rapidgator.net/file/ff05b21adffc4ea65c5b273047824bbd/KQfd2tVa0.pdf.rar.html